Verein

Der CSD in Konstanz e.V. ist Veranstalter des zweijährlichen Christopher Street Day (CSD) in Konstanz am Bodensee. Der Verein wurde 2005 gegründet. Er ist Rechtsnachfolger des CSD am See e.V. Lindau und im Vereinsregister des Amtsgerichts Konstanz eingetragen. 1. Vorsitzender ist Stefan Baier. Unsere Satzung ist hier: Satzung.

was wollen wir erreichen

Der Vereinszweck ist es, die Öffentlichkeit über die Lebensbedingungen von gesellschaftlichen Minderheiten insbesondere homo-, bisexueller und transgender Menschen aufzuklären.

Der Verein verfolgt dies insbesondere dadurch, dass er öffentliche Veranstaltungen, wie die politische CSD Demonstration durchführt, bei denen die Vielfalt und die vorhandenen Probleme sichtbar gemacht werden.

Durch aktive Presse- und Medienarbeit sowie ein ausgefeiltes Werbekonzept macht der CSD lautstark auf sich und seine Klientel aufmerksam – immer mit dem Ziel, realistisch und hautnah über die Lebensweisen der homosexuellen Bevölkerung zu informieren und Vorurteile abzubauen. Damit wird nicht nur dem Vereinsziel Rechnung getragen, sondern auch Konstanz in ein weltoffenes Licht gerückt. Standortwerbung einmal anders!

Hier geht es zu unserem Forderungskatalog: Forderungskatalog

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.